"Takko hilft" unterstützt multimedialen Unterricht

Verein spendet Laptops für Medienprojekt an Mittelschule

München-Sendling. „Das wird eine tolle Überraschung für die Schüler“, ist sich Amelie Vogelmann sicher und nimmt die sechs ausrangierten Laptops freudestrahlend entgegen, die ihr der Verein „Takko hilft“ überreicht.

Die junge Frau ist Referendarin an der Mittelschule an der Implerstraße und möchte ihren Schülern zeitgemäßen Unterricht bieten. Dazu gehört für Amelie Vogelmann auch der Umgang mit modernen Medien. Aber: Das Geld beim Schulamt München ist knapp und Laptops an der Mittelschule rar gesät – ein echtes Problem. „Mit meiner Englischklasse haben wir momentan eine Videofreundschaft mit einem Jungen an einer englischen Schule. Dafür nehmen wir immer wieder kleine Videos und Nachrichten auf. Doch leider geht dies immer nur für eine Partnergruppe, da ich momentan nur mein privates Tablet zur Verfügung habe,“ sagt Amelie Vogelmann.

Also hat sie sich an den Verein „Takko hilft“ gewendet, der soziale Projekte und Initiativen – vor allem im Bildungsbereich – unterstützt. Prompt kam die Zusage, sechs Laptops zu organisieren. „Echt toll“, freut sich die junge Lehrerin. Sie kann ihren Schülern nun die Möglichkeit geben, den verantwortungsvollen und sicheren Umgang mit neuen Medien wie Tablets und Computern zu erlernen.

Aktuelle Top-Meldungen

Takko hilft spendet 500 Euro für eine neue Wippe

Die Kinder der evangelischen Kindertragesstätte Felsberg freuen sich über eine neue Wippe.

Glückliche Gesichter zum Schulstart

Kinderglück e. V. und Takko hilft e. V. verteilen Schulranzen

"Takko hilft" unterstützt multimedialen Unterricht

Verein spendet Laptops für Medienprojekt an Mittelschule